Inkonsequente Schlussredaktion

13. August 2008 von skn

Ob ein Artikel auf Spiegel online mit dem Titel

DREI TOTE IN RÜSSELSHEIM
Erste Festnahmen nach Eisdielen-Schießerei

dann mit folgendem Absatz enden sollte, ist mindestens fragwürdig.

Zu Meldungen, es habe erste Festnahmen gegeben, sagte ein LKA-Sprecher SPIEGEL ONLINE: „Das kann ich nicht bestätigen.“ Die Ermittler gehen aber davon aus, dass die Gesuchten noch immer bewaffnet und gefährlich sind.

Tags:

Eine Antwort zu “Inkonsequente Schlussredaktion”

  1. skn sagt:

    Der Artikel wurde mittlerweile angepasst.

Hinterlasse eine Antwort